Digital-Pianos für Anfänger: Empfehlungen und Demos Eine Übersicht von Emanuel Meier                                Aktualisiert 15-04-2021 Für meine neuen Klavier-Anfänger/innen gebe ich hier auf die immer wieder- kehrende Frage: „Welches Digitalpiano soll es denn zum Beginnen sein?“ hier eine Antwort.

Wichtig ist bei einem Einsteigermodell, dass es folgende

Merkmale besitzt:

Gute Tastatur Guter Klang Aufnahmemöglichkeit Einfache Bedienung USB-Stick Anschluss (= USB To Device) „To Host“ ist mit PC-Verbindung. Vorteilhaft mit festem Untergestell mit integriertem Pedalboard Da man mittlerweile eine grosse Auswahl an günstigen E-Pianos unter CHF 1000.- bekommt, ist die Wahl recht unübersichtlich geworden. Bei Youtube gibt es von 2019 eine tolle Demonstrations-Serie mit 9 E-Pianos, in der kleinen Preisklasse, von und mit Jörg Sundeköter. Auch im April 2021 sind diese Modelle immer noch aktuell. Updates der Firmen 2021 werden hier auch gelistet!

Wichtigstes Kriterium vor einem Kauf:

Unbedingt selber darauf spielen Die Bedienelemente des Pianos ausprobieren Wenn möglich immer direkt vergleichen Die hier genannten Pianos sind die günstigste Empfehlung. Preislich aufwärts gehts natürlich immer besser! Meine 3 Favoriten von den 9 Modellen (Aktuell im April 2021) Klicken sie in die rote Bezeichnung, um zum jeweiligen Demo zu gelangen. Yamaha P-125 Mein Favorit auch im 2021, sehr gutes Preisleistungsverhältnis.                          Bedienungsanleitung P-125 Gabriel Aldort (einer meiner Lieblingsvorführer) zeigt alle Funktionen sehr gut erklärt, auch ohne engl. Sprachkentnisse. (Dauer 25.Min auf Youtube) Es lohnt sich, dieses Video anzuschauen. https://www.youtube.com/watch?v=GUVgnka93fg Unter CHF 500.- gibt es noch eins, das Yamaha P-45. Sehr empfehlenswert, wenn jemand noch etwas für die Ferienwohnung oder den Wohnwagen benötigt. Das nur am Rande. Sonst empfehle ich Ihnen wirklich, sich für das wertigere P-125 zu entscheiden.                          Kawai ES110   Sehr bekannt für tolle Klaviere und E-Pianos.                          Ich besass bis vor 10 jahren auch ein „Kawai C1200“. Roland FP-30  Roland ist auch schon ewig bekannt für tolle Digitalpianos. Roland „Top“ Aktuell 03.03.2021 Roland FP-30X Demo von Willy Rosen auf Youtube Ein Update vom Vormodell FP-30. Auch sehr empfehlenswert!

Casio PX-160 Kann man zum Lernen auch noch benutzen

Die unten aufgeführten Instrumente eignen sich nicht für den Unterricht.

Habe sie aber zum Vergleichen aufgelistet.

Korg D1 Roland Go Pro  Thoman DP-51 Studiologic Numa Stage _____________________________________________________________________ Info: Ich persönlich spiele das Digitalpiano von Yamaha CLP-480 (Jahrgang 2011). Es gibt verschiedene Ausführungen in der CLP-Serie. Die Digitalpianos der CLP-Serie (aktuell seit 2020 ist es die neue 700er-Serie) sind für Anfänger bis virtuos sehr empfehlenswert. (In gehobener Preisklasse) Yamaha ist auch für akustische Klaviere und Flügel bekannt. Meine Schwester besitzt eines und ich darf ab und zu darauf spielen. ;-) _____________________________________________________________________ „Wo kaufe ich ein Musikinstrument?“ Kaufen Sie Ihr Digital-Piano bei einem Händler, dem Sie vertrauen können.

Mein Händler des Vertrauens heisst:

MUSIKHAUS LÜSCHER IN OFTRINGEN 

Ein Jahrzehnte lang gut besuchtes Musikhaus mit grosser Erfahrung und

mit einer „hauseigenen Werkstatt“!

--> Digitalpianos bei Lüscher

Neben einer grossen Auswahl bekommen Sie auch eine „Top“ Beratung.

Viel Spass! euer Emanuel _____________________________________________________________________ Klavierunterricht bei: Emanuel Meier Gönhardweg 7a, 5034 Suhr (Schweiz) Tel. +41 (0)62 842 22 80 _____________________________________________________________________ AKTUELL 2021 Website © by Emanuel Musiker www.emanuel-musiker.ch    Impressum    Home _____________________________________________________________________